Kottbusser Tor: Dealer-Paar festgenommen

Dienstag, 18. März 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Gestern Mittag gerieten zwei mutmaßliche Drogenhändler in Kreuzberg in das Visier der Polizei. Zivilfahnder des Polizeiabschnitts 53 beobachteten ab 12.15 Uhr am Kottbusser Tor eine Frau und einen Mann beim Handel mit Rauschgift und spähten dabei den „Bunker“ der beiden unter einer Laubschicht in einer nahen Grünanlage auf. Dieser wurde während der Abwesenheit der Dealer von den Polizisten geleert. Als das Pärchen sich vermutlich erneut mit Nachschub versorgen wollte, schauten sie verdutzt und fuhren dann zu ihrer Wohnung in Wedding, in der sie kurze Zeit später von den Polizisten Besuch erhielten. Die Beamten entdeckten in der Wohnung einen größeren Geldbetrag sowie Haschisch und beschlagnahmten beides. Die 32-Jährige und ihr 40-jähriger Lebensgefährte wurden einem Rauschgiftkommissariat der Polizeidirektion 5 überstellt.