Infozelt auf dem Oranienplatz angezündet

Donnerstag, 19. Juni 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Heute früh brannte in Kreuzberg auf dem Oranienplatz ein Zelt. Ein Passant und mehrere Teilnehmer der Mahnwache bemerkten, dass das Informationszelt in Flammen stand, und alarmierten gegen 4.50 Uhr die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten war das Zelt nahezu vollständig niedergebrannt. Von der ebenfalls alarmierten Feuerwehr wurden die Reste abgelöscht. Die Polizei geht derzeit von Brandstiftung aus. Kurz nach dem Ausbruch des Feuers wurden zwei flüchtende Tatverdächtige beobachtet. Nach einer ersten Zeugenaussage handelt es sich um zwei Jugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahren mit südländischem Aussehen. Der Polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.