Frankfurter Allee: Explosion löste Airbag aus

Freitag, 19. Dezember 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Vermutlich durch die Detonation von Pyrotechnik wurde in der vergangenen Nacht der Seitenairbag eines Autos ausgelöst. Dies geschah, als die 43-jährige Fahrerin eines „Skoda“ gegen 22.30 Uhr die Frankfurter Allee befuhr. Zuerst hatte die Autofahrerin auf dem Mittelstreifen eine Feuerwerks-Fontäne gesehen, der anschließend ein sehr lauter Knall folgte. Trotz des ausgelösten Airbags konnte die Frau ihr Fahrzeug unverletzt stoppen. 
Nach den Beobachtungen von Zeugen wurde der Explosionskörper vermutlich aus einer Gruppe von sieben flüchtigen Personen heraus gezündet.
Von den alarmierten Polizeibeamten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion eingeleitet.