Mann in der Landsberger Allee ausgeraubt

Mittwoch, 26. Juni 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Opfer eines Straßenraubes wurde gestern Abend ein 49-jähriger Mann in Friedrichshain. Der Überfallene befand sich gegen 21.15 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle der Linie M8 in der Landsberger Allee. Unvermittelt kamen drei Personen auf ihn zu, eine schlug dem 49-Jährigen mit der Faust ins Gesicht, so dass er zu Boden ging. Dort schlugen und traten sie weiter auf den Wehrlosen ein. Die Täter entrissen ihrem Opfer eine Plastiktüte und flüchteten in unbekannte Richtung. Der Verletzte kam mit einem Nasenbeinbruch zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.