Einbrecher in der Obentrautstraße festgenommen

Mittwoch, 24. April 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Beamte der Polizeidirektion 2 und 3 haben gestern Nachmittag einen Mann in Kreuzberg festgenommen, der dringend tatverdächtig ist, stadtweit in Altbauwohnungen eingebrochen zu sein. Gegen 14.30 Uhr ertappten die Fahnder den 39-jährigen Mann in der Obentrautstraße, nachdem er mit eiligen Schritten und mit mehreren Schmuckstücken in der Hand ein Wohnhaus verlassen hatte. Nachforschungen im Haus ergaben, dass der Festgenommene zuvor in eine Wohnung eingebrochen war und dort Schmuck sowie ein Laptop entwendet hatte. Bei der anschließenden richterlich angeordneten Durchsuchung der Wohnung des 39-Jährigen fanden die Beamten Uhren und Schmuck, der bei vergangenen Einbruchstaten unter anderem in der Brandenburgischen Straße in Wilmersdorf entwendet worden war.

Aufgrund der Tatsache, dass der Festgenommene sich bei seinen Taten auf das Aufbrechen so genannter Doppelflügeltüren bei Altbauwohnungen spezialisiert hatte, kommt der Festgenommene für weitere Einbrüche in Betracht. Er wurde einem Fachkommissariat der Polizeidirektion 2 überstellt und soll heute einem Ermittlungsrichter zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt werden.

Uhren und Schmuck aus Wohnungseinbrüchen
Uhren aus Wohnungseinbrüchen