Bei Laubenbrand an der Eldenaer Straße schwer verletzt

Sonntag, 17. März 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein 33-Jähriger wurde gestern Abend bei einem Feuer in einer Gartenlaube in Friedrichshain schwer verletzt. Ein Passant hatte gegen 18 Uhr die Feuerwehr alarmiert, als er die Flammen in der Laube in der Kleingartenkolonie an der Eldenaer Straße entdeckt hatte. In unmittelbarer Nähe wurde dann der Mann aufgefunden, der akute Brandverletzungen aufwies. Er kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Ob es sich bei dem 33-Jährigen um den Laubenbesitzer handelt, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. Derzeit gehen die Ermittler von einer fahrlässigen Brandstiftung aus.