Wohnungseinbrecher festgenommen

Samstag, 28. Juli 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein Wohnungseinbrecher wurde gestern Nachmittag in Kreuzberg festgenommen. Gegen 16 Uhr 40 betrat der 17-Jährige ein Mehrfamilienhaus in der Straße Hasenheide und entwendete mehrere Geldkarten aus einer Wohnung. Kurz danach wurde er durch Beamte in Zivil der Polizeidirektion 5 festgenommen. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten neben der Beute auch einen Schraubendreher. Nach ersten Ermittlungen hatte der Jugendliche am 26.07.2012 gegen 16 Uhr 30 einen weiteren Wohnungseinbruch in der Karl-Marx-Straße in Neukölln begangen. Bei ihm wurde außerdem ein Handy gefunden, das am 20.06.2012 bei einem Einbruch in Urbanstraße in Kreuzberg gestohlen wurde. Ob er für weitere Einbrüche verantwortlich ist, ermittelt nun das Einbruchskommissariat der Polizeidirektion 5. Der 17-Jährige soll heute einem Ermittlungsrichter zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt werden.