Siebenjähriger Junge stürzt aus dem Fenster

Mittwoch, 11. April 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Aus bisher ungeklärten Gründen stürzte heute Vormittag ein siebenjähriger Junge aus einem geöffneten Fenster einer Wohnung im 6. OG der Bergfriedstraße in Kreuzberg. Nach den bisherigen Erkenntnissen und Angaben der Mutter, wollte der Junge gegen 11 Uhr in seinem Zimmer fern sehen, ging in dieses und schloss die Zimmertür von innen ab. Der Aufforderung seiner Mutter, die Tür wieder aufzuschließen kam er nicht nach, da er den Schlüssel nicht fand. Die 51-Jährige begab sich daraufhin zu einem nahegelegenen Schlüsseldienst um sich einen Ersatzschlüssel zu besorgen. In der Zwischenzeit alarmierte eine Nachbarin die Polizei und Feuerwehr, da sie im Hof das herabgestürzte Kind fand. Der Junge kam mit mehreren Brüchen und inneren Verletzungen in ein Krankenhaus, wo er notoperiert wurde. Das zuständige Fachkommissariat beim Landeskriminalamt prüft den Vorwurf einer Verletzung der Fürsorge- oder Erziehungspflicht.