Fahrzeug in Brand

Freitag, 13. Januar 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

In der vergangenen Nacht brannte ein Auto in Friedrichshain. Durch die Flammen wurden vier weitere Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen. Anwohner alarmierten kurz vor Mitternacht Polizei und Feuerwehr in die Schreinerstraße, nachdem sie auf den Feuerschein aufmerksam geworden waren. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand. Die Flammen des angezündeten elf Jahre alten „Audi A3“ griffen aufgrund des starken Windes auf einen „Fiat“ und einen „Citroen“ über, die, ebenso wie der „Audi“, ausbrannten. Ein „VW“ sowie ein „Seat“ wurden durch die Hitzestrahlung beschädigt. Da eine politische Tatmotivation nicht erkennbar ist, hat ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes die weiteren Ermittlungen zur Ursache des Feuers übernommen.