19-Jähriger blendet Polizisten mit Laserpointer

Samstag, 22. September 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Beamte des Polizeiabschnitts 52 haben in der vergangenen Nacht einen 19-Jährigen festgenommen, der sie zuvor in Kreuzberg mit einem Laserpointer geblendet hatte. Die Polizisten fuhren gegen 0 Uhr 50 in der Kreuzbergstraße in Richtung Großbeerenstraße, als ein junger Mann vom Gehweg aus die Polizisten mit einem grünen Licht blendete. Eine Polizeiobermeisterin wurde hierbei leicht am Auge verletzt. Etwa zeitgleicht blendete der 19-Jährige eine 59-jährige Taxifahrerin, die in gleicher Richtung unterwegs war und ihr Fahrzeug stark abbremsen musste. Die Beamten nahmen den jungen Mann noch in der Kreuzbergstraße fest und beschlagnahmten den Laserpointer. Gegen den Tatverdächtigen wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.