Kreuzberg: Nachbar nach Einbruch festgenommen

Sonntag, 10. Juni 2018
Pressemeldung der Berliner Polizei

Nach einem Wohnungseinbruch in der Kreuzberger Wrangelstraße konnte gestern Vormittag ein in der Nachbarschaft wohnender 26-jähriger Tatverdächtiger festgenommen werden. Die 42 Jahre alte Wohnungsinhaberin bemerkte gegen 9.30 Uhr ein Geräusch aus ihrer Küche und stellte fest, dass ihr angekipptes Fenster vollständig geöffnet war. Nach ihren Angaben sah sie im selben Moment, wie ein in der Nähe wohnender Mann vom Fenster ihrer im Erdgeschoss liegenden Wohnung in den Hof sprang. Anschließend stellte sie den Diebstahl von Bargeld und einem Handy fest. Kriminalpolizisten nahmen den Tatverdächtigen in seiner Wohnung fest und durchsuchten diese. Die entwendeten Gegenstände konnten dabei nicht aufgefunden werden, dafür aber geringe Mengen Cannabis. Der 26-Jährige wurde zur weiteren Bearbeitung in das Polizeigewahrsam der Direktion 5 gebracht.