Kreuzberg: VW in der Ruhlsdorfer Straße ausgebrannt

Samstag, 8. April 2017
Pressemeldung der Berliner Polizei

In Kreuzberg brannte heute früh ein VW aus. Eine 73-jährige Anwohnerin der Ruhlsdorfer Straße hatte das brennende Auto gegen 6.10 Uhr am Fahrbahnrand bemerkt und daraufhin Feuerwehr und Polizei verständigt. Die Brandbekämpfer löschten die Flammen. Verletzt wurde niemand. Ein Brandkommissariat hat die Ermittlungen übernommen.