Friedrichshain: Motorradfahrerin auf der Petersburger Straße verunglückt

Donnerstag, 25. Mai 2017
Pressemeldung der Berliner Polizei

Bei einem Verkehrsunfall in Friedrichshain erlitt eine 31 Jahre alte Motorradfahrerin gestern Nachmittag schwere Verletzungen. Nach ihren Angaben fuhr sie gegen 17.30 Uhr auf der Kochannstraße in Richtung Petersburger Straße und bog dann gemeinsam mit einem vor ihr fahrenden silbernen Fahrzeug nach rechts in die Petersburger Straße ab. Als sie dort dann vom rechten in den linken Fahrstreifen wechseln wollte um den Wagen vor ihr zu überholen, fuhr dieser ebenfalls zeitgleich auf die linke Spur. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste die 31-Jährige daraufhin und versuchte auszuweichen, woraufhin sie mit ihrer „Triumph“ stürzte. Sie zog sich innere Verletzungen und einen Bruch des Schlüsselbeins zu. Rettungskräfte der Feuerwehr brachten die Verletzte zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Der silberfarbene Pkw fuhr davon. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.