Kreuzberg: Wasserschaden führt Polizei zu Cannabisplantage

Donnerstag, 7. Januar 2016
Pressemeldung der Berliner Polizei

Gestern Abend wurde in einer Wohnung in Kreuzberg eine Cannabisplantage entdeckt. Die Feuerwehr wurde gegen 21 Uhr zu einem Wasserschaden in einem Wohnhaus im Mehringdamm gerufen, da im Dachgeschoss ein Wasserrohr geplatzt war und das Wasser ungehindert ausströmte. Feuerwehrleute brachen die Tür zur direkt darunterliegenden Wohnung auf, entdeckten eine Indoorplantage und alarmierten die Polizei. Während des Einsatzes erschien der Wohnungsmieter und wurde vorläufig festgenommen. Polizisten beschlagnahmten 162 Cannabispflanzen sowie zahlreiches Zubehör zum Betreiben der Plantage. Der 37-jährige Festgenommene wurde für das Rauschgiftkommissariat der Polizeidirektion 5 eingeliefert.