Kreuzberg: Mann im Böcklerpark überfallen

Samstag, 23. Juli 2016
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein Mann wurde in einem Park in Kreuzberg in der vergangenen Nacht angegriffen und leicht verletzt. Ermittlungen zufolge war der 20-Jährige gegen 22.30 Uhr im Böcklerpark mit drei Freunden unterwegs, als er aus einer fünfköpfigen Gruppe heraus unvermittelt einen Schlag mit einer Flasche auf den Kopf erhalten haben soll. Daraufhin fiel der 20-Jährige auf die Knie, wobei ihm seine Geldbörse und sein Handy aus der Tasche fielen. Zwei Männer sollen dann den Parkbesucher getreten und geschlagen haben. Anschließend flüchteten die Angreifer mit der Geldbörse. Der 20-Jährige erlitt eine Kopfplatzwunde. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.