Friedrichshain: Handtaschenräuber in der Voigtstraße festgenommen

Mittwoch, 11. Mai 2016
Pressemeldung der Berliner Polizei

Beamte einer Einsatzhundertschaft, die sich auf Streifenfahrt befanden, beobachteten in der vergangenen Nacht in Friedrichshain einen Handtaschenraub und nahmen die Tatverdächtigen nach kurzer Verfolgung fest. Gegen 1.30 Uhr bemerkten die Polizisten, wie drei Jugendliche sich in der Pettenkofer Straße Ecke Voigtstraße von hinten einer Frau näherten und an ihrer, über der Schulter getragene Tasche rissen. Anschließend rannte das Trio mit der erlangten Beute in die Voigtstraße. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf und stellten zwei Tatverdächtige im Alter von 17 und 18 Jahren an einem Zaun zu einem Park. Den Dritten, 16 Jahre alt, entdeckten die Beamten bei der Absuche des Parks liegend in einem Gebüsch. Alle drei wurden festgenommen, die weiteren Ermittlungen führt das Fachkommissariat der Polizeidirektion 5. Die 26-jährige Frau blieb bei dem Überfall unverletzt.