Zwei Frauen in der Krossener Straße überfallen

Donnerstag, 30. Januar 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein Unbekannter hat in der vergangenen Nacht zwei Frauen in einem Friedrichshainer Hausflur überrascht und eine Tasche erbeutet. Die beiden 18-jährigen Frauen hatten gegen 0.30 Uhr das Treppenhaus in der Krossener Straße betreten, als der Mann sie mit Pfefferspray besprühte. Er entriss ihnen die Handtaschen und wollte damit flüchten. Da die Frauen sich jedoch wehrten und auch ein Mieter zur Hilfe eilte, verlor der Täter eine Tasche. Vor dem Haus kam es zu einem weiteren Gerangel mit dem 18-jährigen Helfer, der dabei leicht verletzt wurde. Alle drei wurden vor Ort ambulant behandelt. Der Unbekannte flüchtete mit einer erbeuteten Handtasche.