Wohnungseinbrecher in der Friedenstraße festgenommen

Dienstag, 3. Juni 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Polizeibeamte nahmen heute früh in Friedrichshain einen Mann vorläufig fest, der offenbar in eine Wohnung einbrechen wollte. Eine 26-Jährige alarmierte gegen 3 Uhr die Polizei zu ihrer Dachgeschosswohnung in die Friedenstraße, da sie von Geräuschen, die vom Balkon kamen, aus dem Schlaf gerissen worden war und kurz darauf jemand mit einer Lampe in ihre Wohnung geleuchtet hatte. Eingetroffene Polizisten suchten zunächst das Dach des Hauses erfolglos ab und begaben sich dann über einen Laubengang zu dem angrenzenden Wohnhaus. Dort entdeckten sie an einer Dachkante einen Rucksack, in dem sich Einbruchswerkzeug befand. Bei dem Blick über die Dachkante auf den darunter liegenden Balkon entdeckten die Beamten den mutmaßlichen Einbrecher. Der 28-Jährige, der als Wohnungseinbrecher bekannt ist, wurde festgenommen, zur Gefangenensammelstelle gebracht und der Kriminalpolizei der Direktion 5 übergeben.