Spielhalle in der Glogauer Straße überfallen

Sonntag, 2. November 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Gestern Abend wurde in Kreuzberg eine Angestellte eines Casinos überfallen. Gegen 19.40 Uhr betraten drei maskierte Männer das Geschäft in der Glogauer Straße, bedrohten die Angestellte und weitere Gäste mit Messern, zwangen sie in den Toilettenbereich und verschlossen diesen. In der Folge nahmen sie sich Geld aus der Kasse und flüchteten unerkannt mit ihrer Beute. Weder die 41-jährige Mitarbeiterin, noch einer der Gäste wurden bei dem Vorfall verletzt. Die Kriminalpolizei der Direktion 5 führt die Ermittlungen.