Kreuzberg: Drei Einbrecher festgenommen

Montag, 19. Mai 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

In der vergangenen nahmen Polizisten drei Tatverdächtige nach versuchtem Wohnungseinbruch in Kreuzberg fest. Gegen 22.35 Uhr bemerkte ein Wohnungsmieter in der Oppelner Straße, dass ein Mann versuchte, durch das geöffnete Fenster in dessen Wohnung einzusteigen. Der 19-Jährige schubste den Einbrecher zurück. Als er dann aus dem Fenster blickte, sah er, dass der Einbrecher zu einer Personengruppe gehörte, die weglief. Der 19-Jährige alarmierte die Polizei und nahm die Verfolgung auf, so dass die Polizisten drei Tatverdächtige noch in der näheren Umgebung festnehmen konnten. Die mutmaßlichen Täter waren offensichtlich alkoholisiert und wurden für das Fachkommissariat der Direktion 5 eingeliefert.