Razzia im Görlitzer Park - 2 Festnahmen

Donnerstag, 4. April 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Einen Einsatz zur Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität haben Beamte der Polizei Berlin gestern rund um den Görlitzer Park durchgeführt. In der Zeit von 13.00 bis 18.00 Uhr überprüften die Polizisten 30 Personen, von denen zwei wegen des Handels mit Betäubungsmitteln festgenommen wurden. So beobachteten die Polizisten gegen 15 Uhr einen 33-jährigen Drogendealer im Park, der an einen unbekannt gebliebenen Mann Rauschgift in einem so genannten Szenetütchen verkauft hatte. Insgesamt 20 Strafermittlungsverfahren unter anderem wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Asylverfahrensgesetz leiteten die Beamten ein. Ferner beschlagnahmten die Fahnder 49 so genannte Szenetütchen mit Rauschgift, ein Messer sowie Bargeld. An dem Einsatz waren rund 60 Beamte beteiligt.