Zigarettenschmuggler festgenommen

Freitag, 27. Januar 2012
Pressemeldung der Bundespolizei

Bundespolizisten nahmen gestern am Bahnhof Ostkreuz einen mutmaßlichen Zigarettenschmuggler fest, der sich unerlaubt in Deutschland aufhielt.

Einem Reisenden in der S-Bahn kam die kantig gefüllte Reisetasche des 19-jährigen Vietnamesen merkwürdig vor, so dass er die Bundespolizei gegen 06:40 Uhr noch während der Fahrt telefonisch verständigte. Die Beamten fanden bei der Überprüfung des Mannes am Bahnhof Ostkreuz tatsächlich 25 Stangen unversteuerter Zigaretten der Marke "Palace". Zudem stellte sich heraus, dass er keinen gültigen Aufenthaltstitel für Deutschland besaß.

Die Bundespolizisten leiteten Strafverfahren wegen Steuerhinterziehung und unerlaubten Aufenthalts ein.