Wettbüro in der Frankfurter Allee überfallen

Montag, 6. August 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Drei Männer überfielen heute früh ein Wettbüro in Friedrichshain, brachen mehrere Automaten auf und raubten die Tageseinnahmen.
Nachdem der letzte Gast gegangen war, betrat gegen 3 Uhr 20 zunächst ein maskierter Mann ein Wettbüro in der Frankfurter Allee und bedrohte den 34-jährigen Angestellten unter Vorhalt einer Schusswaffe. Unmittelbar danach betraten zwei weitere maskierte Männer das Büro und brachen Spiel- und Wettautomaten mit mitgebrachtem Werkzeug auf.
Mit dem Bargeld aus den Automaten und der Kasse flüchteten die Täter.
Der Angestellte wurde nicht verletzt, stand aber sichtlich unter dem Eindruck der Ereignisse.