Verletzte nach Wohnungsbrand in der Löwestraße

Freitag, 7. September 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Möglicherweise war eine Zigarette die Ursache für einen Wohnungsbrand in Friedrichshain. Gegen 2 Uhr 20 brach das Feuer in einer Wohnung eines Hauses in der Löwestraße aus. Die alarmierte Feuerwehr löschte den Brand. Der 38-jährige Mieter der Wohnung sowie ein 20-jähriger Bewohner des Hauses mussten wegen einer Rauchgasvergiftung stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts hat die Ermittlungen übernommen.