Räuberin überfällt Hotel am Tempelhofer Ufer

Sonntag, 11. November 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Eine bisher unbekannte Frau hat heute früh ein Hotel in Kreuzberg überfallen. Gegen 5 Uhr 20 betrat die mit einer Sonnenbrille und einem Schal vermummte Täterin das Gebäude im Tempelhofer Ufer, bedrohte den Nachtportier mit einer silberfarbenen Pistole und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem der 35-Jährige zunächst an einen Scherz geglaubt hatte, bekräftigte die Kriminelle ihre Forderung indem sie den Mann anschrie und mehrfach mit der Pistole auf den Tresen schlug. Der verängstigte Angestellte händigte schließlich Geld aus und die Unbekannte flüchtete. Der Überfallene blieb unverletzt. Die Ermittlungen dauern an.