Motorradfahrer auf der Friedenstraße schwer verletzt

Mittwoch, 19. September 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein Motorradfahrer stürzte gestern Abend in Friedrichshain und kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr der 40-jährige „Yamaha“-Fahrer kurz vor 21 Uhr auf der Friedenstraße und wollte einen Autofahrer links überholen. Dabei touchierte er offenbar den Bordstein der Mittelinsel, verlor die Kontrolle über das Zweirad und prallte gegen ein Verkehrsschild. Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr brachten den 40-Jährigen mit einer Fraktur der Wirbelsäule und einer Schulterverletzung zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.