Mann in der Skalitzer Straße durch Messerstiche schwer verletzt

Sonntag, 26. August 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Alarmierte Polizisten haben gestern Abend in Kreuzberg zwei Männer festgenommen, die zuvor einen 25-Jährigen lebensgefährlich verletzt hatten. Ersten Ermittlungen zufolge war es gegen 21 Uhr 30 zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in der Skalitzer Straße gekommen, in deren Verlauf dem 25-Jährigen mehrere Messerstiche- und Schnitte zugefügt wurden. Der Mann wurde in einer Klinik notoperiert. Die beiden 24 und 29 Jahre alten Tatverdächtigen waren zunächst geflüchtet, konnten aber wenig später in der Nähe des Schlesischen Tores festgenommen werden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zu den Hintergründen der Tat dauern an.