Linienbus in der Straße der Pariser Kommune beschädigt

Sonntag, 9. September 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein Unbekannter hat in der vergangenen Nacht einen fahrenden BVG-Bus in Friedrichshain beworfen. Der Busfahrer fuhr gegen 23 Uhr 30 von der Haltestelle Erich-Steinfurth-Straße in Richtung Straße der Pariser Kommune ab, als er plötzlich einen lauten Knall hörte und die rechte vordere Seitenscheibe zersplitterte. Verletzt wurde niemand.