Jugendlicher wehrt sich gegen Festnahme

Freitag, 13. April 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Polizeibeamte nahmen heute früh einen Jugendlichen in Friedrichshain fest, der ein Fahrrad beschädigt hatte. Der 16-Jährige sprang gegen 5 Uhr gegen ein abgestelltes Fahrrad in der Warschauer Straße und beschädigte es dabei am Hinterrad. Als die Polizeibeamten den Randalierer überprüfen wollten, flüchtete dieser. Nach einer kurzen Verfolgung zu Fuß wurde er vorläufig festgenommen. Bei der Festnahme schlug und trat er um sich und verletzte dabei eine Beamtin leicht an der Hand. Der alkoholisierte Jugendliche wurde nach einer Blutentnahme in der Gefangenensammelstelle der Direktion 6 seinem Vater übergeben. Die Polizeibeamtin verblieb im Dienst. Gegen den 16-Jährigen wird nun wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte ermittelt.