Jugendliche Räuber in der Lindenstraße festgenommen

Mittwoch, 12. Dezember 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Nicht weit kamen gestern Abend zwei Räuber, die einen Jugendlichen in Kreuzberg überfallen hatten. Der 17-Jährige befand sich gegen 19 Uhr 45 im Hausflur eines Wohngebäudes in der Lindenstraße, als die Unbekannten erschienen, ihn am Kragen packten und Geld forderten. Das Opfer konnte sich zunächst losreißen und aus dem Haus flüchten. In einer angrenzenden Grünanlage holten ihn beide Verfolger ein, schlugen und traten auf ihn ein. Eine Polizeistreife bemerkte das Gerangel und nahm einen 15-Jährigen fest, während dessen Komplizen die Flucht gelang. Der Kompagnon konnte jedoch kurze Zeit später ermittelt und ebenfalls festgenommen werden. Der 16-Jährige und sein Kumpel wurden der Kriminalpolizei der Direktion 5 überstellt, die die Ermittlungen wegen versuchter räuberischer Erpressung übernommen hat. Der Überfallene kam mit leichten Blessuren davon.