Spätkauf in der Ebertystraße überfallen

Samstag, 24. März 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Unbekannte überfielen in der vergangenen Nacht einen Spätkauf in Friedrichshain. Die drei Maskierten hatten das Geschäft in der Ebertystraße gegen 2 Uhr betreten, den 48-jährigen Verkäufer mit einer Schusswaffe und einem Messer bedroht und ihn in der Toilette eingesperrt. Anschließend erbeuteten die Räuber rund 100 Schachteln Zigaretten, Geld und das Handy des Angestellten. Der 48-Jährige konnte sich später selbst befreien, er blieb unverletzt. Ein Raubkommissariat der Direktion 5 hat die Ermittlungen übernommen.