Mitarbeiter einer Internetredaktion auf der Möckernbrücke verprügelt

Mittwoch, 26. September 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Drei bisher unbekannte Männer haben gestern auf der Möckernbrücke in Kreuzberg einen 56-Jährigen angegriffen und verletzt. Nach dessen Schilderung hatte gegen 13 Uhr 35 zunächst einer der schwarz gekleideten Täter ihn mit einem Faustschlag ins Gesicht zu Boden gebracht. Dann trat ihn der zweite, der Stiefel trug, gefolgt vom dritten, der ebenfalls mit Stiefeln zutrat. Anschließend flüchteten die Täter, die von mehreren Zeugen gesehen worden waren.
Der 56-Jährige erlitt Verletzungen am Kopf, darunter eine Platzwunde auf dem Nasenrücken. Er äußerte den Verdacht, dass der Angriff des Schläger-Trios mit seiner Tätigkeit für eine Internetredaktion zusammenhängt, die auf dem Finanzsektor kritisch recherchiere. Die Polizei ermittelt.