Drogerie-Markt überfallen

Freitag, 9. März 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Opfer eines Überfalles wurde gestern Abend eine Angestellte eines Drogerie-Marktes in Kreuzberg. Zwei Maskierte betraten gegen 18 Uhr 35 das Geschäft in der Glogauer Straße, bedrohten die Angestellte mit einer Pistole und verlangten die Herausgabe von Geld und Zigaretten. Die 46-Jährige öffnete daraufhin die Kasse und eine Zigarettenbox. Die Räuber nahmen sich Geld sowie mehrere Schachteln Zigaretten und flüchteten anschließend mit Ihrer Beute in unbekannte Richtung. Die Frau wurde bei dem Überfall nicht verletzt. Die Kriminalpolizei der Direktion 5 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.