Fördergelder für künstlerische und soziokulturelle Projekte

Donnerstag, 12. Oktober 2017
Pressemitteilung von: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

Förderung künstlerischer und soziokultureller Vorhaben in Friedrichshain-Kreuzberg: Bis zum 1. Dezember 2017 können Interessierte Bewerbungen um Fördergelder aus dem Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung und der Projektförderung aus bezirklichen Zuwendungen sowie Mitteln des Bezirkskulturfonds für das Jahr 2018 einreichen. Aus der Projektförderung wird in diesem Jahr eine Gesamtsumme von rund 136.000 Euro (unter Vorbehalt der Zustimmung der Haushaltsgesetzgeber) vergeben. Es stehen damit rund 50.000 Euro mehr zur Förderung an künstlerische und soziokulturelle Projekte zur Verfügung als im Vorjahr.

„Aktive Kulturarbeit vor Ort ist das Fundament einer lebendigen und demokratischen Gesellschaft. Ich freue mich, dass nach der Stagnation seit Mitte der 1990er Jahre endlich ein Aufwuchs möglich ist. Damit stärken wir die kulturelle Szene in Friedrichshain-Kreuzberg deutlich.”, sagt Clara Herrmann, Bezirksstadträtin für Finanzen, Umwelt, Kultur und Weiterbildung.

Die Summe setzt sich aus bezirklichen Zuwendungen in Höhe von rund 50.000 Euro und Mitteln des Bezirkskulturfonds von rund 85.000 Euro zusammen. Die Erhöhung ist möglich dank der Verdopplung des Bezirkskulturfonds durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa und eine Erhöhung der bezirklichen Mittel. Die Förderung wird an künstlerische und soziokulturelle Projekte in Spielstätten, soziokulturellen Zentren, Projekträumen und Museen in Friedrichshain-Kreuzberg vergeben.

Durch die Förderung von künstlerischen und soziokulturellen Vorhaben soll dazu beigetragen werden, die kulturelle Infrastruktur und Vielfalt im Bezirk zu stärken. Projekte aller Sparten der Kunst können eine Fördersumme von jeweils maximal 5.000 Euro beantragen. Die Fördermittel werden auf der Grundlage der Empfehlung einer Jury vergeben, die sich aus Vertreter*innen verschiedener Sparten und dem Fachbereich Kultur und Geschichte zusammensetzt.

Fördermittel aus dem Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung Fördersäule 3 werden im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg mit einer Gesamtsumme von 45.000 Euro (unter Vorbehalt der Zustimmung der Haushaltsgesetzgeber) im Jahr 2018 vergeben. Auch hier erfuhr der Fonds eine Erhöhung um 15.000 Euro. Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung, Fördersäule 3, fördert Kooperationsprojekte, die Kindern und Jugendlichen neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen mit einer Fördersumme in Höhe von jeweils maximal 5.000 Euro.

Die Jurysitzung für den Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung und die Projektförderung findet voraussichtlich Ende Januar 2018 statt.

Ausführliche Informationen zu den Fördermöglichkeiten und der Antragstellung stehen nebst den notwendigen Formularen online.

Bewerbungsunterlagen können an folgende Adresse geschickt werden:

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin
Amt für Weiterbildung und Kultur
Fachbereich Kultur und Geschichte
Projektförderung
Marchlewskistraße 6
10243 Berlin.

Als rechtzeitige Abgabe für beide Förderungen gilt das Datum des Poststempels sowie das Datum des Eingangs per E-Mail.

Ansprechpartnerin für Projektförderung im Fachbereich Kultur und Geschichte
Jana Braun

Telefon: (030) 293 479 441
E-Mail: projektfoerderung@kulturamtfk.de