Tanzen für Türkiyemspor

Do, 31/05/2012 - 12:39
Pressemitteilung von: 

Im Rahmen der Kampagne „Rettungsschirm für Türkiyemspor“  führt der EX-Regionalligist verschiedene Aktivitäten mit dem Ziel der Rettung vor der Insolvenz durch. Am Freitag, den 1.6.12 lädt die Frauenabteilung des Kreuzberger-Vereins zum „Tanz für Türkiyemspor“. Mit dabei an den Plattentellern die legendäre DJ-Ipek.

„Nach Regen kommt Sonne. Also spannt eure Rettungsschirme über Türkiyemspor und lasst uns gemeinsam die Insolvenz wegtanzen. Denn Kreuzberg ohne Türkiyemspor ist wie Fußball ohne Tore!“ heißt es vielversprechend in der Veranstaltungsankündigung der Frauenabteilung. Folgerichtig fließt der Erlös der Veranstaltung im Kreuzberger „Südblock“ in die Insolvenzmasse des Vereins: Ziel den Verein zu erhalten und die Zukunft von 17 Teams im Verein zu sichern. Neben DJ-Ipek werden NoBigButLDJ Inat und Savy Sev für die Tanzgarantie sorgen. Beginn der Veranstaltung ist um 23 Uhr.

Desweiteren kann sich Türkiyemspor bei weiteren Spendern und Teilnehmern der Aktion „600 x 100“ bedanken. Neben dem Bundestagsabgeordneten Hans-Christian Ströbele, der ehemaligen Kreuzberger Bürgermeisterin Cornelia Reinauer und der EX-Aufsichtsratsvorsitzenden Süreyya Inal sind Spenden von Asef Bozkurt, Suheyla Kabil, Bülent Özcan, Julia und Christo Schaaf und Murat Atci eingegangen. Ganz groß auch die ganz kleinen. 100 Euro spendete das U11 Mädchenteam aus der Teamkasse zum Erhalt Türkiyemspors.

Tanzen für Türkiyemspor

Ort: Südblock

Adresse: Admiralstraße 1-2 10999Berlin

Datum: 01.06.2012

Beginn: 23 Uhr

Eintritt: 10 Soli-Euro