Keine Räumung: Flüchtlinge und Bezirk unterzeichnen Vereinbarung

Die Räumung der besetzten Gerhart-Hauptmann-Schule ist abgesagt: Die Flüchtlinge und das Bezirksamt haben am Abend eine gemeinsame Erklärung unterschrieben. Das Räumungsersuchen wurde daraufhin zurückgenommen.

Die Vereinbarung sieht vor, dass die ca. 40 Flüchtlinge in einem abgegrenzten Bereich in der 3. Etage der Schule bleiben dürfen, während das Gebäude umgebaut wird. Ein Nachzug soll verhindert werden, dazu soll ein privater Sicherheitsdienst den Zugang kontrollieren.