Schließzeiten

Geänderte Öffnungszeiten bei den Ämtern im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg

Schließtag der Bau- und Wohnungsaufsicht

Die Bau- und Wohnungsaufsicht des Bezirksamtes Friedrichshain-Kreuzberg ist am Donnerstag, den 20. Juni, ganztägig nicht erreichbar.
Nutzen Sie bitte die nachfolgende e-mail Adresse um uns Ihr Anliegen mitzuteilen: bauaufsicht@ba-fk.berlin.de

Änderung der Sprechzeiten im Ordnungsamt

Gemäß den Erfahrungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ordnungsamtes wird die sogenannte Spätsprechstunde der Zentralen Anlauf- und Beratungsstelle (ZAB) und des Gewerbeservice an Donnerstagen von 14 bis 18 Uhr (bislang war bereits ein Annahmeschluss im Gewerbeservice um 17.30 Uhr geregelt) in der letzten Stunde ab 17 Uhr kaum noch frequentiert bzw. nachgefragt.

Daher endet die Sprechzeit am Donnerstag zum Zweck eines effizienteren Dienstbetriebs ab 1. Juni 2019 um 17 Uhr. Hierfür bitten wir um Verständnis.

Die Sprechzeiten der ZAB und des Gewerbeservice sind daher künftig wie folgt:

  • Montag und Dienstag: 9 bis 12 Uhr
  • Donnerstag: 14 bis 17 Uhr

Die amtstierärztliche Sprechstunde findet wie bislang am
Dienstag von 9 bis 10 Uhr statt.

Über die genannten Zeiträume hinaus können selbstverständlich individuell Termine vereinbart werden.

Erreichbarkeit des Regionalen Sozialpädagogischen Dienstes

Die Erreichbarkeit des Regionalen Sozialpädagogischen Dienstes des Jugendamtes Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin ist vom 15. April bis zum 16. August wie folgt geregelt:

  • dienstags in der Zeit von 9 Uhr bis 12 Uhr und
  • donnerstags in der Zeit von 15 Uhr bis 18 Uhr.

In akuten Krisensituationen wenden Sie sich bitte montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer (030) 90298 55555 an das bezirkliche Krisenteam.
Außerhalb dieser Zeiten erreichen Sie im Krisenfall die Hotline Kinderschutz unter der Telefonnummer 030 61 00 66.

Schließzeiten Amtsvormundschaft im Jugendamt

Die Amtsvormundschaft des Jugendamtes bleibt in der Zeit vom 3 bis 7. Juni sowie 26. bis 30 August wegen der Einführung einer neuen Software geschlossen.

Es finden dort keine Sprechstunden statt.

Außentermine werden in den Schließzeiten nicht wahrgenommen; bereits vereinbarte Termine werden rechtzeitig verschoben. Die Betroffenen werden entsprechend informiert.

Auskünfte sowie die telefonische Erreichbarkeit der zuständigen Vormund*innen erfolgt nur in dringlichen Angelegenheiten sowie in Notfällen.

Das Jugendamt bittet um Verständnis für diese Maßnahmen.