Falsche Fuffziger: 100.000 Euro Falschgeld beschlagnahmt

Dienstag, 9. Oktober 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Neukölln / Tempelhof-Schöneberg / Friedrichshain-Kreuzberg / Mitte / Reinickendorf

In einem umfangreichen Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Berlin und des Landeskriminalamtes zu einer Fälscherbande aus Süditalien und Berliner „Vertriebsstrukturen“ wurden große Mengen Falschgeld beschlagnahmt und Haftbefehle ausgesprochen.

Beamte des Landeskriminalamtes nahmen bereits am 1. Oktober 2012 drei Männer im Alter von 35, 42 und 49 Jahren bei der Übergabe von 100.000 Euro Falschgeld fest. Am 4. Oktober 2012 und heute wurden weitere Tatverdächtige im Alter von 22 und 35 Jahren festgenommen und mehrere Wohnungen durchsucht. Dabei wurden neben Falschgeld auch eine „scharfe“ Schusswaffe und Anabolika beschlagnahmt.
Gegen vier Beschuldigte erließ ein Ermittlungsrichter Haftbefehle.

 

Falsche Fuffziger