Delegation von Türkiyemspor zu Gast beim Türkischen Botschafter

Fr, 08/06/2012 - 13:55
Pressemitteilung von: 

Der Türkische Botschafter Hüseyin Avni Karslıoğlu empfing am Mittwochnachmittag eine sechsköpfige Delegation von Türkiyemspor Berlin in der Türkischen Botschaft. Die Delegation informierte den Botschafter über die aktuelle Situation desVereins und schilderte Maßnahmen im Rahmen der Kampagne „Rettungsschirm für Türkiyemspor“.

Standesgemäß bei einem Glas Türkischen Tee erläuterten die Aufsichtsratsmitglieder Robert Schaddach, Kurt Wansner, Özcan Mutlu und Jörg Steinert, sowie der Vorstandsvorsitzende Murat Dogan und die Vertreterin des Türkiyemspor Fördervereins Giovanna Krüger Herrn Karslıoğlu die Arbeit des Kreuzberger Fußballclubs. Ein Gesichtspunkt war auch die Deutsch-Türkische Verständigung, die sich bei Türkiyemspor nicht nur sichtbar im Vereinslogo zeigt.

Unter den Gästen in der Botschaft war neben der Vereinsspitze auch der Insolvenzverwalter Sebastian Laboga. Dieser wiederum schilderte eindrucksvoll die finanzielle Misere des Vereins und die notwendigen Schritte aus der Insolvenz. Interessiert zeigte sich Botschafter Karslıoğlu anschließend bei der Schilderung der verschiedensten Aktionen der Kampagne "Rettungsschirm für Türkiyemspor". Zur Sprache kam die Aktion 600x100, bei der 600 Unterstützer für Türkiyemspor gefunden werden sollen, die den Verein mitjeweils 100 Euro unterstützen. Hierdurch soll die Last der Insolvenz auf viele Schultern verteilt werden.  Herr Karslıoğlu bot an Türkiyemspor bei der Rettungskampagne zu unterstützen.

Als Grundtenor des Informationstreffens in der Türkischen Botschaft konnte festgehalten werden, dass ein Verlust Türkiyemspors sowohl ein Verlust für die Deutsche als auch die Türkische Gesellschaft wäre. Dem Treffen in der Türkischen Botschaft wird ein Besuch von Herrn Karslıoğlu bei Türkiyemspor auf dem Blücherplatz folgen. Der Botschafter möchte sich vor Ort ein Bild des Vereins machen. Vielleicht kickt er dann ja auch auf dem Rasen mit. Ein Trikot des Multi-Kult Klubs mit seinem Namenszug wurde ihm zumindestens schon überreicht.

Delegation von Türkiyemspor zu Gast beim Türkischen Botschafter