Politik

Nachrichten - Friedrichshain-Kreuzberg - Politik

Personalversammlung: Alle Ämter ab 13 Uhr geschlossen

Am heutigen Donenrstag findet eine außerordentliche Personalversammlung der Beschäftigten des Bezirksamtes Friedrichshain-Kreuzberg statt.

Da für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Personalversammlung Dienstbefreiung gewährt wird, werden die Dienststellen des Bezirksamtes Friedrichshain-Kreuzberg ab 13:00 Uhr weder telefonisch noch persönlich erreichbar sein.

Grüne: Schließung der Ämter am Donnerstag nur ein Vorgeschmack

Wegen einer außerordentlichen Personalversammlung bleiben am Donnerstag, 23. August 2012, ab 13 Uhr das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg und alle damit verbundenen Einrichtungen wie Bürger- und Ordnungsamt, Bibliotheken und Musikschule geschlossen. Lediglich ausgewählte Dienststellen bieten Notdienste.

Proteste gegen "Pro Deutschland" in Friedrichshain und Kreuzberg

Auf ihrer Bustour durch Berlin kamen Anhänger der rechtspopulistischen Partei "Pro Deutschland" heute nach Friedrichshain und Kreuzberg.  Vom Rathaus Kreuzberg führte ihr Weg vom Hausprojekt KØPI in der Köpenicker Straße, über die Revaler Straße bis zur Liebigstraße im Friedrichshainer Nordkiez.

Veranstaltungen am Wochenende (17.-19.08)

Veranstaltungen in Friedrichshain-Kreuzberg am Wochenende vom 17. bis zum 19. August 2012.

Kotti & Co: Presseerklärung zu Rassismus

An dieser Stelle wollen wir uns dazu äußern, was die Verdrängung, die die Berliner Landesregierung mit ihrer Stadtentwicklungspolitik gerade praktiziert, mit Rassismus zu tun hat.

Verfahren gegen die A 100 beginnt am 27. September 2012

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig wird am Donnerstag, dem 27. September 2012, 10.00 Uhr über die Verfahren gegen den Planfeststellungsbeschluss für die 3,2 km lange Verlängerung der Autobahn A 100 im Stadtgebiet von Berlin im 16. Bauabschnitt zwischen Autobahndreieck Neukölln und Anschlussstelle Treptower Park mündlich verhandeln. Erforderlichenfalls kann die Verhandlung am 28.

Wochenende gegen Rassismus

DIE LINKE Friedrichshain-Kreuzberg unterstützt das Festival gegen Rassismus und die Proteste gegen die Hetz-Tour von »Pro Deutschland« am kommenden Wochenende.

Phantommieter der GSW: Piraten fordern Senat zum Handeln auf

Zu den Medienberichten nach denen die Wohnbaugenossenschaft GSW Wohnraum bewusst leer stehen lässt (Berliner Zeitung vom 08.08.12) sagt Oliver Höfinghoff, bau- und mietenpolitischer Sprecher der Piratenfraktion:

18./19. August: Pro Deutschland die Tour vermasseln

„Wir bekämpfen Rassismus als gesamtgesellschaftliches Problem, egal wo, wann oder unter welchem Deckmantel er in Erscheinung tritt. Dazu kündigen wir Proteste gegen die von den Rassisten der Partei „Pro-Deutschland“ unter „Wochenende der Superlative“ geplanten Provokationen für den 18./19. August in Berlin vor muslimischen Einrichtungen, selbstbestimmten Wohnprojekten sowie dem Rathaus Kreuzberg als Symbol antirassistischer Proteste an.

Rad-Skater-Demo gegen die A100 am 26.8.2012

Rad-Skater-Demo Vernunft statt Beton! A100 stoppen! am Sonntag, 26.8.2012

Start: 15:00 Uhr Rotes Rathaus am Alexanderplatz

Seiten

RSS - Politik abonnieren