Politik

Nachrichten - Friedrichshain-Kreuzberg - Politik

Grüne: Prinzessinnengarten erhalten – Oase in der Stadt bewahren!

Die Grüne Fraktion Friedrichshain-Kreuzberg setzt sich dafür ein, dass der Prinzessinnengarten auch über 2013 hinaus an seinem Standort am Moritzplatz erhalten bleibt. Hintergrund sind der Nutzungsvertrag, der im nächsten Jahr ausläuft, und Pläne des Liegenschaftsfonds, die stadteigene Fläche zu verkaufen. Der Grüne Antrag zum Erhalt des Gartenprojekts wurde gestern einstimmig vom Bezirksparlament angenommen.
 

Grüne fordern: Ethnisch homogenisierte Klassen verhindern

Die Grüne Fraktion Friedrichshain-Kreuzberg will Vielfalt in Schulanfangsklassen erhalten. Ein entsprechender Antrag soll heute Abend in das Bezirksparlament eingebracht werden. Gerade bei Schulanfängern ist es wichtig, Toleranz für andere Kulturen und Lebensweisen zu fördern. Ethnisch homogene Klassen, wie zuletzt an der Lenau-Grundschule eingerichtet, bewirken das Gegenteil.

Julia Schimeta neue Kreisvorsitzende der SPD

Die Kreisdelegiertenversamlung der SPD Friedrichshain-Kreuzberg hat heute Julia Schimeta zur neuen Vorsitzenden der Bezirks-SPD gewählt. Schimeta setzte sich mit 56 zu 27 Stimmen gegen Harald Georgii im ersten Wahlgang durch.

Grünes Weinfest: Grüne suchen die ultimativ beste Weinkönig_in

Zum 4. Mal wählt Kreuzberg die Weinkönig_in: Am Sonntag, 2. September 2012 ab 15.00 Uhr finden im Golgatha am Kreuzberg Casting, Wahl und Krönung der bundesweit einzigen Grünen Weinkönig_in unabhängig von Geschlecht und Herkunft statt. Mit dabei sind Hans-Christian Ströbele und Wolfgang Wieland.

Antikriegstag: Baumpflanzung am Franz-Mehring-Platz

Am 1. September, dem Antikriegstag – Weltfriedenstag wollen Kinder, Erwachsene und die Bürgermeister aus Friedrichshain-Kreuzberg und Fredersdorf-Vogelsdorf Eichen pflanzen.

Offener Brief: Was wird aus dem Prinzessinnengarten?

Die Zukunft des Prinzessinnengartens ist ungewiss. Der Liegenschaftsfonds plant einen Verkauf der stadteigenen Fläche am Moritzplatz. Das könnte das baldige Aus des Gartens bedeuten. Freiräume öffnen Möglichkeiten für soziales Engagement und für neue Formen urbanen Lebens. Sie sind Teil des kreativen, schönen und wilden Berlins, von dem die Politik schwärmt.

Veranstaltungen am Wochenende (24.-26.08)

Veranstaltungen in Friedrichshain-Kreuzberg vom 24. bis zum 26. August: Kiezwoche, Suppe und Mucke, Demo A100

Personalversammlung: Alle Ämter ab 13 Uhr geschlossen

Am heutigen Donenrstag findet eine außerordentliche Personalversammlung der Beschäftigten des Bezirksamtes Friedrichshain-Kreuzberg statt.

Da für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Personalversammlung Dienstbefreiung gewährt wird, werden die Dienststellen des Bezirksamtes Friedrichshain-Kreuzberg ab 13:00 Uhr weder telefonisch noch persönlich erreichbar sein.

Grüne: Schließung der Ämter am Donnerstag nur ein Vorgeschmack

Wegen einer außerordentlichen Personalversammlung bleiben am Donnerstag, 23. August 2012, ab 13 Uhr das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg und alle damit verbundenen Einrichtungen wie Bürger- und Ordnungsamt, Bibliotheken und Musikschule geschlossen. Lediglich ausgewählte Dienststellen bieten Notdienste.

Proteste gegen "Pro Deutschland" in Friedrichshain und Kreuzberg

Auf ihrer Bustour durch Berlin kamen Anhänger der rechtspopulistischen Partei "Pro Deutschland" heute nach Friedrichshain und Kreuzberg.  Vom Rathaus Kreuzberg führte ihr Weg vom Hausprojekt KØPI in der Köpenicker Straße, über die Revaler Straße bis zur Liebigstraße im Friedrichshainer Nordkiez.

Seiten

RSS - Politik abonnieren