10999

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10999 Berlin-Kreuzberg

Eröffnung des Taubenschlags am Kottbusser Tor

Auf Initiative des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg, der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und des Avian Vogelschutz-Vereins e.V. wurde am U-Bahnhof Kottbusser Tor ein betreuter Taubenschlag eingerichtet.

Aufmerksamer Nachbar bemerkte Einbrecher – Vier Haftbefehle erlassen

Die Aufmerksamkeit eines Anwohners am Erkelenzdamm führte zur Festnahme von vier Einbrechern in Kreuzberg.

Apotheke in der Kottbusser Straße überfallen

Auf die Einnahmen einer Apotheke in der Kottbusser Straße in Kreuzberg hatte es gestern Nachmittag ein Räuber abgesehen.

Biberpelzen: Neues Stück des Obdachlosentheater Ratten07

Das Obdachlosen Theater RATTEN 07 spielt ein neues Stück:  "Biberpelzen", freisinnig nach Gerhart Hauptmann. Premiere ist am Samstag, den 22. September, um 20:30 Uhr im Zirkus Cabuwazi.

Mann am Kottbusser Tor mit Messer verletzt

Gestern Abend stach eine Frau einem Mann in Kreuzberg mit einem Messer in den Oberkörper.

Irakische Gedichte von und mit Sabri Hashim

In arabischer Sprache mit deutscher Übersetzung und musikalischer Begleitung

Am Freitag, 7. September 2012, um 19.00 Uhr liest in der Mittelpunktbibliothek Adalbertstraße Sabri Hashim aus seinen Gedichten.

Einbruch in Kreisgeschäftsstelle der Grünen

Ein Einbruch in ein Parteibüro wurde heute Morgen in Kreuzberg angezeigt. Eine Putzfrau entdeckte gegen 7 Uhr den Einbruch in das Büro in der Dresdener Straße und alarmierte die Polizei. Der genaue Tatzeitraum und ob etwas entwendet wurde, konnte noch nicht festgestellt werden.

Razzia am Kottbusser Tor und im Görlitzer Park

Mit rund 250 Beamten ist die Polizei Berlin gestern stadtweit gegen die Betäubungsmittelkriminalität vorgegangen.

Bei Verkehrskontrolle geflüchtet und Polizist mitgeschleift

Glücklicherweise unverletzt blieb gestern Nachmittag ein Polizist, als er in Kreuzberg bei einer Verkehrskontrolle von einem Auto mitgeschleift worden war.

Kinderwagen in der Reichenberger Straße in Brand gesetzt

Eine 34-Jährige bemerkte heute früh Rauch in einem Hausflur in der Reichenberger Straße in Kreuzberg und alarmierte Polizei und Feuerwehr.

Seiten

RSS - 10999 abonnieren