10999

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10999 Berlin-Kreuzberg

Brandstiftung in der Reichenberger Straße

Die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in Kreuzberg wurde gestern Abend wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht und verblieb dort stationär.

Beteiligungsverfahren zur Umgestaltung des Platzes am Pamukkale

Im Görlitzer Park in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg findet seit 2011 ein umfassendes Bürgerbeteiligungsverfahren zur Umgestaltung des Parks statt. Alle Nutzer/innen und Bewohner/innen konnten und können ihre Ideen einbringen. In diesem Jahr stehen Mittel für den Umbau des Platzes am Pamukkale zur Verfügung. Zentral für den Bezirk ist die Frage, wie der Platz am ehemaligen Pamukkale-Brunnen genutzt und gestaltet werden soll.

Raubserie im Görlitzer Park aufgeklärt

Eine Raubserie im Görlitzer Park und der Umgebung hat die Polizei jetzt aufgeklärt. Seit dem 1. Februar sind sechs Taten bekannt geworden, bei denen eine Gruppe Jugendlicher mit körperlicher Gewalt und dem Einsatz eines Messers Handys und Wertgegenstände erbeutet oder es davon in zwei Fällen versucht hatte.

Grundsteinlegung für neue Kita am Bethaniendamm

Die Wartelisten auf einen Kitaplatz sind lang und in einigen Einrichtungen sind sogar schon die Plätze bis 2014 vergeben. Werden dennoch ausreichend Plätze rechtzeitig angeboten werden können, wenn ab August 2013 ein Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz ab dem ersten Lebensjahr besteht?

Fensterscheiben des Quartiersmanagements Mariannenplatz eingeworfen

Durch Steinwürfe wurden gestern Nachmittag mehrere Fensterscheiben eines Büros in Kreuzberg zerstört. Unbekannte hatten kurz vor 18 Uhr mit Kleinpflastersteinen die Scheiben des Büros eines „Quartiersmanagements“ in der Naunynstraße eingeworfen.

Einladung zur Ausstellungseröffnung: The Mirror – Say it Loud

Wer am 15. Februar 2013 an den Gleisen der U-8, am Kottbusser Tor, ankommt, den erwartet etwas Besonderes: statt Werbeplakate, Kunst! In mehreren Workshops haben verschiedene Gruppen rund um den „Kotti“ großformatige Plakate mit Zeichnungen und Statements erstellt. The Mirror heißt diese künstlerische Nachbarschaftsaktion, die über die derzeitige Situation am Kottbusser Tor reflektiert.

Vier Autos am Strausberger Platz angezündet

In Friedrichshain, Kreuzberg und Mitte kam es in den frühen Morgenstunden zu mehreren Brandlegungen. Gegen 5 Uhr 45 zogen Unbekannte vier Pkw auf die Fahrbahn des Strausberger Platzes, kippten die Autos um und setzten sie in Brand. Drei „Smart“ und ein „Peugeot“ brannten fast vollständig aus. Ein weiteres Fahrzeug, ein „BMW“, wurde durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen.

Lausitzer Straße 8: Amtshilfe für eine Gerichtsvollzieherin

Heute unterstütze die Polizei Berlin eine Gerichtsvollzieherin in Kreuzberg.

Zwangsräumung: „Kosten für Polizeieinsatz sind herausgeschmissenes Geld“

Am Donnerstagmorgen wurde die Wohnung der Familie Gülbol in der Lausitzer Straße geräumt, nachdem zahlreiche Demonstranten friedlich versucht hatten, dies zu verhindern. Hunderte Polizisten begleiteten die Gerichtsvollzieherin. Grünen-Fraktionssprecherin Paula Riester war vor Ort und verurteilt die Zwangsräumung als „völlig übertrieben“.

Amtsgericht Tempelhof-Kreuzberg: Wohnung in der Lausitzer Straße geräumt

Die Gerichtsvollzieherin des Amtsgerichts Tempelhof-Kreuzberg hat heute früh mit polizeilicher Unterstützung eine Mietwohnung in der Lausitzer Straße geräumt und die leere Wohnung dem Vermieter übergeben.

Seiten

RSS - 10999 abonnieren