10999

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10999 Berlin-Kreuzberg

Kottbusser Tor: 75-Jähriger bei Raub verletzt

Ein bislang noch unbekannter Mann hat in der vergangenen Nacht einen Senior in Kreuzberg verletzt.

Kreuzberg: Mann bei Straßenraub in der Adalbertstraße verletzt

Bei einem Straßenraub in Kreuzberg wurde gestern Nachmittag ein 35-jähriger Mann verletzt. Ein Unbekannter hatte den Mann gegen 16.45 Uhr in der Adalbertstraße niedergeschlagen. Vermeintliche Helfer versuchten dem am Boden sitzenden, benommenen Mann anschließend das Portemonnaie zu entwenden.

Kreuzberg: Taschendieb schlägt Frauen am Kottbusser Tor

Bei einem Handtaschenraub in Kreuzberg erlitten zwei Frauen in der vergangenen Nacht Prellungen. Nach ihren Angaben bemerkte eine 32 Jahre alte Passantin am Kottbusser Tor, dass sich jemand an ihrer Handtasche, die sie über der Schulter trug, zu schaffen machte.

Kreuzberger Messerstecher festgenommen

Der Aufmerksamkeit und schnellen Reaktion eines Polizisten außer Dienst ist es zu verdanken, dass heute Vormittag ein mutmaßlicher Messerstecher in Kreuzberg festgenommen wurde.

Polizeibekannter Taschendieb am Kottbusser Tor festgenomen

Zivilfahnder bemerkten in der vergangenen Nacht in Kreuzberg einen ihnen leider bereits bestens bekannten Taschendieb, als dieser gegen 0.30 Uhr am Kottbusser Tor gerade versuchte, in eine offenstehende Handtasche einer Passantin zu greifen.

Kreuzberg: Räuber am Kottbusser Tor festgenommen

Beamten einer Hundertschaft gelang in der Nacht die Festnahme eines Tatverdächtigen in Kreuzberg, nachdem er zuvor einer Frau das Mobiltelefon gestohlen haben soll.

Kreuzberg: Mann sticht auf Frauen ein

Heute Mittag verletzte in Kreuzberg ein bislang Unbekannter zwei Frauen vermutlich mit einem Messer.

Kreuzberg: Taschendiebe verteidigen Beute

Ermittlungen zufolge traf der 24-Jährige kurz vor Mitternacht in der Skalitzer Straße auf etwa acht, ihm unbekannte Personen. Einer streckte dem Passanten sofort die Hand zur Begrüßung hin und zog ihm zeitgleich mit der anderen Hand die Geldbörse aus der Gesäßtasche.

Kreuzberg: Mann in der Adalbertstraße durch Messerstiche verletzt

Ein Mann wurde bei einem Angriff in der vergangenen Nacht in Kreuzberg verletzt. Der 31-Jährige befand sich seinen Angaben zufolge gegen 23.55 Uhr in der Adalbertstraße und soll von zwei Frauen angesprochen worden sein, die ihn auch nach Marihuana fragten.

Kreuzberg: Mann am Kottbusser Tor durch Messerstiche verletzt

Die Kriminalpolizei der Direktion 5 hat in der vergangenen Nacht die Ermittlungen zu einer gefährlichen Körperverletzung in Kreuzberg übernommen.

Seiten

RSS - 10999 abonnieren