10969

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10969 Berlin-Kreuzberg

Volkshochschule Friedrichshain-Kreuzberg erhält den Namen Gilberto Bosques

Wir alle sind mit Nachrichten und Bildern von Flucht und Geflüchteten jeden Tag über die Medien konfrontiert. Auch in unserer Stadt wird erlebbar, dass Geflüchtete ankommen und es viele offene Fragen im Umgang miteinander gibt. Wir spüren alle, dass wir zu diesem Thema eine Haltung entwickeln müssen. Woran können wir uns orientieren, ausrichten?

Kreuzberg: BMW in der Franz-Künstler-Straße angezündet

Ein Unbekannter hat in der vergangenen Nacht in Kreuzberg einen BMW in Brand gesetzt, hierzu hat jetzt ein Brandkommissariat die Ermittlungen übernommen.

Kreuzberg: Radfahrerin überfallen

Bei einem Raub wurde in der vergangenen Nacht eine Frau in Kreuzberg leicht verletzt. Ihren Angaben zu Folge befuhrt sie kurz vor 0 Uhr die Alte Jakobstraße, als ein Mann plötzlich an ihren Lenker griff und sie mit ihrem Fahrrad umwarf.

Kreuzberg: Polizeifahrzeug angezündet

Unbekannte zündeten heute früh einen Dienstwagen in Kreuzberg an. Nach ersten Erkenntnissen ist ein Passant, gegen 4 Uhr, an dem Parkplatz des Polizeiabschnitts in der Friedrichstraße vorbeigegangen und hat die Flammen an dem dort geparkten Polizeiauto bemerkt.

Kreuzberg: Spielhalle am Mehringplatz überfallen

Mit den Worten, ein Messer bei sich zu haben, hat ein Unbekannter in der vergangenen Nacht in Kreuzberg Geld in einer Spielothek erbeutet.

Kreuzberg: Betrunkener Autofahrer fährt auf der Flucht gegen Ampelmast

Ein alkoholisierter 21-Jähriger flüchtete in der vergangenen Nacht in Kreuzberg mit einem VW vor der Polizei, stieß bei seiner Flucht mit einem Taxi zusammen und raste schließlich gegen einen Ampelmast. Gegen 2.30 Uhr war der VW Touran Polizeibeamten im Planufer aufgrund seiner Fahrweise aufgefallen.

„Revolutionäre 1. Mai“- Demo darf nicht durch das „MyFest“ ziehen

Die sogenannte „Revolutionäre 1. Mai“- Demonstration darf nicht am Ort des „MyFest“ stattfinden. Das hat das Verwaltungsgericht Berlin in einem Eilverfahren entschieden.

Hallesches Tor: Taschendiebstahl eskalierte

Nachdem ein 21-Jähriger den Diebstahl seiner Wertgegenstände in Kreuzberg bemerkte, wurde er von den Tätern verletzt.

Kreuzberg: Rechtsradikaler Übergriff im U-Bahnhof Moritzplatz

Vermutlich politisch motiviert war heute Vormittag ein Angriff auf einen Mann in Kreuzberg. Nach Aussagen des Betroffenen befand er sich gegen 10 Uhr im U-Bahnhof Moritzplatz auf dem Bahnsteig der Linie U8 als er von einem Unbekannten fremdenfeindlich angesprochen und danach mit Fußtritten und Pfefferspray angegriffen wurde.

Kreuzberg: Geldautomat im U-Bahnhof Moritzplatz angebohrt

In der vergangenen Nacht haben Unbekannte vermutlich versucht einen Geldautomaten in Kreuzberg gewaltsam zu öffnen. Die Polizei wurde kurz nach 3 Uhr zu dem auf einem Zwischendeck des U-Bahnhofs Moritzplatz stehenden Geldautomaten alarmiert. Die Beamten stellen vor Ort ein Bohrloch und eine Brennspur an dem Automaten fest.

Seiten

RSS - 10969 abonnieren