10243

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10243 Berlin-Friedrichshain

Exhibitionist am Ostbahnhof festgenommen

Donnerstagvormittag nahmen Bundespolizisten einen 66-Jährigen am Berliner Ostbahnhof fest, nachdem dieser zuvor in der Öffentlichkeit onanierte.

Stellungnahme des Bezirksamtes zur Klage der Holzmarkt eG gegen das Land Berlin

Das Bebauungsplanverfahren für das Holzmarkt-Grundstück ist bereits vor 2016 zum Stillstand gekommen, weil die Verteter*innen der Eckwerk Entwicklungs GmbH nicht die Planungsleistungen lieferten, die für die Schaffung von Planungsrecht für das Vorhaben der Eckwerk Entwicklungs GmbH erforderlich waren.

Informationen für Bewohner*innen der verkauften Wohngebäude in der Karl-Marx-Allee

Der Bezirksstadtrat für Bauen, Planen und Facility Management, Florian Schmidt, informiert:

In der Karl-Marx-Allee wurden die Wohnblöcke mit den Bezeichnungen C-Nord/ C-Süd / D-Nord/ D-Süd an die DWRE Alpha GmbH , ein Unternehmen der Deutschen Wohnen verkauft. Bereits 2017 wurden die Blöcke C-Nord, C-Süd sowie D-Nord 2017 in Wohnungs-/Teileigentum umgewandelt und entsprechende Grundbücher angelegt.

Friedrichshain: Polizisten vor Club an der Schillingbrücke verletzt

Heute Nacht wurden bei einem Polizeieinsatz in Friedrichshain zwei Polizisten erheblich verletzt. Nach ersten Erkenntnissen kam es gegen 1.30 Uhr vor einem Club an der Schillingbrücke zu einem Streit zwischen einem 26-Jährigen und einem Türsteher.

Friedrichshain: Baumfällungen im Wriezener Park notwendig

Im Wriezener Park in Friedrichshain müssen aufgrund einer Erkrankung 32 Jungbäume gefällt werden. Die jungen Kastanien, die in den Jahren 2015 und 2016 auf der Grünfläche gepflanzt wurden, zeigen Symptome der Rosskastanienrindenkrankheit. Der Erreger „Pseudomonas syringae pv. Aesculi“ wurde vom Pflanzenschutzamt Berlin eindeutig nachgewiesen. Erkrankte Jungbäume haben weniger Abwehrmechanismen gegen den Erreger, weshalb eine Chance auf eine langfristige Entwicklung nicht gegeben ist.

Friedrichshain: Radfahrerin bei Verkehrsunfall am Strausberger Platz schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall gestern Mittag in Friedrichshain wurde eine 54-Jährige schwer verletzt.

Friedrichshain: Mann bei Auseinandersetzung schwer verletzt

Bei einer Auseinandersetzung wurde in der vergangenen Nacht in Friedrichshain ein Mann mit einer Flasche schwer verletzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gerieten zwei Gruppen gegen 1 Uhr in einer U-Bahn der Linie U 1 zunächst verbal aneinander.

Friedrichshain: Handtaschenräuber festgenommen

Nach einem versuchten Handtaschenraub in Friedrichshain konnte gestern ein 28-Jähriger festgenommen werden.

Friedrichshain: DB-Mitarbeiter im Ostbahnhof angegriffen

Am Sonntagnachmittag setzte ein Mitarbeiter der DB-Sicherheit Pfefferspray gegen einen 51-Jährigen ein, nachdem dieser seinen Kollegen angriff.

Friedrichshain: Polizisten beleidigt und „Hitlergruß“ gezeigt

Bei der Durchsetzung eines Hausverbots unterstützten Polizisten gestern Abend in der Mercedes-Benz-Arena in Friedrichshain den Ordnungsdienst und mussten wegen des Verhaltens zweier Männer Strafverfahren wegen Beleidigung und des Zeigens des „Hitlergrußes“ einleiten. Gegen 20.45 Uhr soll der Ordnungsdienst die Polizisten um Unterstützung bei der Durchsetzung eines Hausverbots gebeten haben.

Seiten

RSS - 10243 abonnieren