10243

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10243 Berlin-Friedrichshain

Polizeifahrzeug am Ostbahnhof beschädigt

Ein Einsatzwagen des Polizeiabschnitts 51 wurde gestern Abend in Friedrichshain beschädigt. Gegen 19.30 Uhr befand sich die Funkwagenbesatzung in der Straße Am Ostbahnhof und wurde von einer Frau angesprochen.

Fußgängerin am Strausberger Platz von Polizeifahrzeug angefahren

Eine Fußgängerin wurde heute Mittag in Friedrichshain von einem Auto der Polizei angefahren.

7-Jähriger bei Verkehrsunfall in der Rüdersdorfer Straße verletzt

Ein 38-Jähriger befuhr gestern gegen 17.55 Uhr mit seinem PKW die Friedrichshainer Rüdersdorfer Straße in Richtung Koppenstraße.

23-Jähriger in der Andreasstraße ausgeraubt

Ein Mann wehrte sich in der vergangenen Nacht in Friedrichshain gegen den Diebstahl seines Handys. Der 23-Jährige war gegen 2 Uhr in der Andreasstraße unterwegs, als sich ihm plötzlich ein Unbekannter in den Weg stellte. Dieser griff sofort nach dem Telefon des Geschädigten, welches er in der Hand hielt.

Spiderman in der Hildegard-Jadamowitz-Straße festgenommen

Beamte der 12. Einsatzhundertschaft haben in der vergangenen Nacht einen Mann in Friedrichshain festgehalten, der über mehrere Balkone auf das Dach eines Hauses gestiegen war.

Nach Angriff auf Polizeibeamten in Hellersdorf – Festnahme des Tatverdächtigen in Friedrichshain

Gestern Nachmittag nahmen Zivilfahnder des Polizeilichen Staatsschutzes den Tatverdächtigen einer gefährlichen Körperverletzung fest, der in der vergangenen Woche einen 48 Jahre alten Zivilpolizisten in Hellersdorf schwer verletzt hatte. Gegen 17.50 Uhr erschien der 29-Jährige im Polizeiabschnitt 51, nachdem er sich telefonisch mit den ermittelnden Beamten verabredet hatte.

Überfall auf Restaurant in der Warschauer Straße

Beamte des Polizeiabschnitts 51 nahmen gestern Morgen in Friedrichshain drei mutmaßliche Räuber fest. Das Trio ist dringend verdächtig, gegen 8.15 Uhr eine Gaststätte in der Warschauer Straße betreten, einen 47-jährigen Angestellten durch Schläge und Tritte verletzt und den Kasseninhalt geraubt zu haben.

East Side Gallery: Senat verhandelt weiter über Vermeidung von Mauerdurchbrüchen

Ziel des Senats ist es, die im März erfolgte Umsetzung von Mauersegmenten an der ehemaligen Brommystraße rückgängig zu machen und die East Side Gallery als Baudenkmal soweit wie möglich zu erhalten. Das geht aus einem Bericht an das Abgeordnetenhaus hervor, den der Senat auf Vorlage von Stadtentwicklungs- und Umweltsenator Michael Müller beschlossen hat.

Betrunkener zündelt in der Gefangenensammelstelle Wedekindstraße

In einer Gefangenensammelstelle in der Wedekindstraße in Friedrichshain zündete gestern Abend ein Betrunkener eine Decke an. Ein Angestellter der Polizei bemerkte gegen 19 Uhr während eines Kontrollgangs ein kleines Feuer in der Zelle und löschte es sofort.

Taschendieb am Ostbahnhof festgenommen

Taschendiebstahlsfahnder der Bundespolizei schnappten gestern Vormittag am Ostbahnhof einen Taschendieb. Zuvor hatte er versucht zwei Frauen zu bestehlen. Der Mann soll heute einem Haftrichter vorgeführt werden.

Seiten

RSS - 10243 abonnieren