Wirtschaft

Nachrichten aus Friedrichshain-Kreuzberg zum Thema Wirtschaft

Nach Angriff auf Hotel und Akademie: Stadtrat Mildner-Spindler solidarisch

Bei dem Besuch des Aus- und Weiterbildungszentrums der campusNaturalis Akademie im Ortsteil Friedrichshain am 17.07.2012 war der Bezirksstadtrat für Soziales, Beschäftigung und Bürgerdienste, Herr Knut Mildner-Spindler erschrocken über das Ausmaß des Angriffs auf diese Einrichtung zu Beginn di

Urteil: Wohnungskaufvertrag wegen Sittenwidrigkeit nichtig

Die Käuferin einer Eigentumswohnung in Berlin-Friedrichshain hat sich auch in zweiter Instanz mit ihrem Klagebegehren durchgesetzt, den Kaufvertrag aus dem Jahre 2006 wegen sittenwidrig überhöhten Kaufpreises rückabzuwickeln. Das Kammergericht bestätigte jetzt in einem Berufungsurteil im Wesentlichen ein Urteil des Landgerichts, durch das die Verkäuferin zur Rückzahlung des Kaufpreises gegen Rückübertragung des Wohnungseigentums verurteilt worden war.

Grüne befürchten Personalkahlschlag in der Bezirksverwaltung

Die Grüne Fraktion bringt am Mittwoch einen Antrag zu einer Standardantwort auf Bürgeranfragen ins Bezirksparlament ein. Bürger sollen demnach vor dem Hintergrund starker Personalkürzungen im Bezirk standardmäßig über die zu erwartenden Verzögerungen in den Serviceleistungen des Bezirksamts informiert werden. Hintergrund sind die Personalkürzungspläne der CDU-/SPD-Koalition im Berliner Senat, nach denen in der Verwaltung im Bezirk bis 2016 jede siebte Stelle wegfallen wird.

Historischer Grenzsteg am Osthafen steht zum Verkauf

Der historische Grenzsteg am Osthafen wird neu belebt

Grüne: Seveso-II-Betreibe raus aus Kreuzberg

In Berlin gibt es 33 gefährliche Betriebe, in Kreuzberg drei. Die Grünen setzen sich zum Schutz von Kitas, Schulen und anderen öffentlichen Einrichtungen für eine Umsiedlung an den Stadtrand ein. "Diese Firmen haben in der Innenstadt nichts zu suchen", sagt Bezirksbürgermeister Schulz.

Seiten

RSS - Wirtschaft abonnieren