Verwaltung

Nachrichten - Friedrichshain-Kreuzberg - Verwaltung

Parkraumbewirtschaftung: Ab 22 Uhr wird nicht mehr kontrolliert

Jüngste Veröffentlichungen zu der negativen Bilanz der neuen Parkraumbewirtschaftung in Friedrichshain-Kreuzberg sind teilweise irreführend. Zur Klarstellung ist insbesondere auf folgendes hinzuweisen:

Mit Wirkung zum 01.06.2014 wurden zwei neue große Parkraumbewirtschaftungszonen in Friedrichshain-Süd eingerichtet, die Zonen 49 und 50.

Organisatorische Veränderungen in den Bürgerämtern in Friedrichshain-Kreuzberg

Die gestiegene Nachfrage zu den Leistungen der Bürgerämter kann seit Monaten nicht mehr durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Bürgerämter bewältigt werden.

Um einen besseren kundenorientierten Service in unseren Bürgerämtern zu gewährleisten und zugleich den permanenten Druck von den Beschäftigten der Bürgerämter zu nehmen werden ab dem 08. Dezember 2014 folgende Veränderungen vorgenommen.

 

Verlängerung der Öffnungszeiten - derzeit 35 zukünftig 37 Stunden

Montag: 08.00 -15.00 Uhr

Dienstag: 08.00 -18.00 Uhr

Personalversammlung im Bezirksamt - Ämter am 29.10. geschlossen

Am Mittwoch, dem 29.10.2014, findet die diesjährige Personalversammlung der Beschäftigten des Bezirksamtes Friedrichshain-Kreuzberg statt.

Da für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Personalversammlung Dienstbefreiung gewährt wird, kann das Bezirksamt an diesem Tag der Öffentlichkeit nur einen eingeschränkten Dienstbetrieb anbieten.

Dieses bedeutet, dass in vielen Dienststellen des Bezirksamtes Friedrichshain-Kreuzberg nur Notdienste anwesend bzw. teilweise sogar gesamte Bereiche während dieser Zeit nicht erreichbar sein werden.

Einschulungsuntersuchungen für Friedrichshainer Kinder nach Kreuzberg verlegt

Der medizinische Bereich des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes (KJGD) des Ortsteiles Friedrichshain ist von nun an am Standort Urbanstraße 24 im Ortsteil Kreuzberg tätig.

Friedrichshain-Kreuzberg verhängt Haushaltssperre

Die Finanzstadträtin von Friedrichshain-Kreuzberg, Jana Borkamp, verhängt heute, den 3. September 2014, eine Haushaltssperre für den Bezirk. Dazu erklärt die Stadträtin: „Nach der Halbjahresprognose steuern wir zum Jahresende 2014 ein Gesamtminus von 3,9 Millionen Euro an. Ziel der Haushaltssperre ist es, diesen Betrag in den kommenden Monaten entscheidend zu minimieren. Die nun getroffene Entscheidung ist das Resultat einer intensiven Abwägung aller Vor- und Nachteile dieser einschneidenden Maßnahme.

Planungsgrundlagen für die städtebauliche Neuentwicklung des Dragoner-Areals

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt und der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg haben sich auf die folgenden Leitlinien für die städtebauliche Neuordnung und Entwicklung des Rathausblocks (Dragonerkaserne) und ein entsprechendes Bebauungsplanverfahren verständigt und geben diese hiermit bekannt:

Ordnungsamt Friedrichshain-Kreuzberg zieht um

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ordnungsamtes Friedrichshain-Kreuzberg ziehen Anfang September von ihrem jetzigen Standort in der Yorckstraße in das Dienstgebäude in der Petersburger Straße 86-90 im Ortsteil Friedrichshain um.

Grenze zwischen Friedrichshain-Kreuzberg und Tempelhof-Schöneberg wird geändert

Die Grenze zwischen den Bezirken Friedrichshain-Kreuzberg und Tempelhof-Schöneberg im Bereich Columbiadamm/Züllichauer Straße/Lilienthalstraße wird geringfügig geändert. Durch die veränderte Zuordnung der Flurstücke werden Verwaltungs- und Planungsprozesse vereinfacht.

Erweiterung des Terminservices in den Bürgerämtern in Friedrichshain-Kreuzberg

Ab dem 15. Juli 2014 wird in den Bürgerämtern in Friedrichshain-Kreuzberg der Terminservice erweitert. Wer seine Wohnung anmelden, ein Personaldokument ausstellen lassen oder ein Führungszeugnis beantragen möchte kann dies im Bürgeramt 1 in der Yorckstraße am Dienstag, Donnerstag und Freitag nur noch mit einem Termin.

Gesundheitsamt zieht nach Sanierung zurück in die Urbanstraße 24

Nach dem Abschluss der Sanierungsarbeiten am Gebäude Urbanstraße 24 erfolgt der Rückzug der vorübergehend ausgelagerten Bereiche des Gesundheitsamts am 14. und 15.07.14.

In der Umzugswoche, teilweise auch davor und danach, sind Einschränkungen bei den Sprechstunden und der Erreichbarkeit unausweichlich.

Die Fachbereiche sind weiterhin unter den bekannten Telefon-Nummern erreichbar.

Seiten

RSS - Verwaltung abonnieren