Sport

Nachrichten - Friedrichshain-Kreuzberg - Sport

Massenschlägerei bei Fußballspiel zwischen Kreuzberger Jugendlichen und Asylbewerbern

Gestern Nachmittag kam es bei einem Fußballspiel auf einem Bolzplatz in Kreuzberg zu einer Schlägerei, an der bis zu 30 Personen beteiligt waren.

Presseerklärung der Fraktionen von SPD/Die Linke/CDU/Piraten zum Baerwaldbad

Ein gemeinsamer Antrag der BVV-Fraktionen von SPD, Die Linke, CDU und Piratenpartei mit dem Ziel, das Baerwaldbad zu retten, wurde in der heutigen Sonder-BVV von der Fraktion Bündnis 90/Grüne vertagt. Damit geht wertvolle Zeit verloren und die ohnehin dramatische Situation des Baerwaldbades spitzt sich weiter zu.
 
Mit dem Antrag wird das Bezirksamt aufgefordert, dass es dem Träger des Baerwaldbades (TSB Wasserratten e.V.) für einen begrenzten Zeitraum die Kosten für die grundständige Aufrechterhaltung des Baerwaldbades als Schwimmbad erstatten soll.

Bambini-Lauf im Viktoriapark am 29. Mai

Am 29.05.2015 findet der 12.

Ausschreitungen beim Spiel Alba Berlin gegen Galatasaray Istanbul

Vor einem Basketball-Spiel kam es gestern Abend in einer Halle in Friedrichhain zu einem Landfriedensbruch. Als gegen 20.50 Uhr die Spieler das Spielfeld der O2-World betraten, liefen rund 30 Anhänger der Gästemannschaft am Feldrand entlang zum Fanblock des Heimteams.

3. Hatun-Sürücü-Tage in Kreuzberg

Am 7. Februar 2015 jährt sich zum zehnten Mal der Todestag von Hatun Sürücü. Hatun Sürücü wollte als junge Frau ein selbstbestimmtes Leben frei von patriarchalischen Strukturen führen und brach damit die Erwartungen ihrer Familie. Am 7. Februar 2005 wurde sie im Berliner Bezirk Tempelhof an einer Bushaltestelle mit mehreren Kopfschüssen von ihrem Bruder hingerichtet.

Genehmigungen für public-viewing während der Fußball-Weltmeisterschaft

Das Bezirksamt hat vermehrt Anfragen erhalten, welche rechtlichen Regelungen für das public-viewing während der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 gelten und wie die Genehmigungspraxis aussehen wird.

Bauarbeiten an der Turnhalle Wilhelmstraße 116/117 beeendet

Die Bauarbeiten an der Turnhalle Wilhelmstraße 116/117 wurden im März 2014 beendet. Damit konnte ein weiterer Baustein der Sanierung der Südlichen Friedrichstadt abgeschlossen werden.

Mit den Arbeiten an der 1867 errichteten denkmalgeschützten Halle war im Juli 2013 begonnen worden. Die Halle mit der markanten roten Klinkerfassade ist eine der ältesten noch existierenden Sporthallen Berlins.

Engagement im Mädchen- und Frauensport ausgezeichnet

Am Montag, den 18. November 2013, wurden im Nachbarschaftshaus Urbanstraße durch den Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Ordnung, Schule und Sport, Herrn Dr. Peter Beckers (SPD) wie in den vergangenen Jahren verdienstvolle Förderer der Vereinsentwicklung durch beständige, verlässliche ehrenamtliche Arbeit im Sportbereich, geehrt.

Ein besonderes Highlight in diesem Jahr ist die Vergabe des Förderpreis 2013 für besonders engagierte Frauen im Mädchen- und Frauensport in Friedrichshain-Kreuzberg gewesen.

Türkiyemspor lädt zum Zuckerfest-Essen

Türkiyemspor Berlin veranstaltet am Samstag, den 10. August, ein über das Programm Soziale Stadt gefördertes öffentliches Bankett zum dritten und letzten Feiertag des diesjährigen Zuckerfestes. Das Zucker-Fest-Essen wird von 15-19 Uhr auf dem Kreuzberger Kastanienplatz mitmusikalischer Begleitung und vielfältiger Verpflegung stattfinden, wobei alle Anwohner des Quartiers Wassertorplatz herzlich eingeladen sind!

Türkiyemspor: Ausgefallene Saisoneröffnung wird morgen nachgeholt

Türkiyemspors Saisoneröffnung steigt am Dienstag,den 06.08.2013, mit einem Benefizspiel gegen den Regionalligisten Berliner AK. Die schon für letzte Woche angesetzte Partie musste kurzfristig, aufgrund starker Regenfälle, abgesagt werden. Trotz des Saisonstartes in der Regionalliga, erklärte sich der BAK 07 für eine Neuansetzung mitten in der Woche bereit.

Seiten

RSS - Sport abonnieren